Rohrdrehgelenk Typ HCR für aggressive Chemikalien

Typ HCR ist unser Verladegelenk für aggressive Chemikalien wie z. B. konzentrierte Salzsäure oder Schwefelsäure.

Dafür ist das Gelenk komplett mit PTFE ausgekleidet und mit einer Leckagebohrung versehen, über welche geprüft werden kann, ob Dichtungen eventuell verschlissen sind. Dichtungen auch hier in redundanter Ausführung. Lagerung mit 2 Kugelführungsbahnen.

Auch dieses Gelenk kann entsprechend Kundenspezifikation modifiziert werden.

Nennweite: DN25 / 1″ bis DN250 / 10″
Betriebsdruck Pmax: Vakuum bis 10 bar / 145 psi *
Betriebstemp. Tmin/max: -55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

Weitere technische Daten siehe:Rohrdrehgelenk-Typ-HCR

3D-CAD-Files auf Anfrage

Denken Sie an einen Anwendung oder haben Sie bereits eine konkrete Aufgabenstellung?

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir stellen uns Ihren Herausforderungen.

Martin Frohn

IGATEC GmbH
Telefon: +49 (0)6232 91 904-330